Leistungen

Einen ambulanten Pflegedienst in Anspruch zu nehmen, bedeutet im ersten Moment, fremden Menschen zu vertrauen.

 

Deswegen möchten wir uns bei einem Erstgespräch vorstellen und Sie kennen lernen. Dabei entwickeln wir mit Ihnen, Ihren Angehörigen und unseren Betreuern ein auf Sie abgestimmtes Versorgungskonzept. Außerdem beraten wir Sie natürlich gerne auch zur Finanzierung.

 

Wir übernehmen folgende Pflegeleistungen, ganz nach Ihren Bedürfnissen:

 

Behandlungspflege

 

Unsere Pflegefachkräfte können ihre Wunden professionell nach neuestem Standard versorgen.

 

Wenn es um die Dosierung, Verabreichung oder Bereitstellung von Medikamenten, Sondernahrung oder Injektionen geht, leisten wir Ihnen gewissenhafte Dienste.

 

Andere Leistungen wie Stomaversorgung, Blutzuckermessungen, Injektionen, Blutdruckmessungen, Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen, Kompressionsverbände, Katheter legen und vieles andere können wir nach ärztlicher Anordnung erbringen.

 

 

Häusliche Pflege

 

Die Leistungen der Grundpflege bestehen aus den Bereichen Körperpflege, Ernährung, Mobilität.

 

Hierzu gehört die Ganz- oder Teilwaschung, die Hilfe beim Duschen/Baden, die Körper- und Mundhygiene (kämmen, rasieren, Zahnpflege), wie auch die mundgerechte Zubereitung von Nahrung.

 

Ebenso unterstützen wir das An-/ Auskleiden, kümmern uns um eine möglichst angenehme (Betten-)Lagerung und andere gesundheitsfördernde Maßnahmen.

 

 

Familienpflege/ Hauswirtschaft

 

Wir helfen im Haushalt, wenn Eltern(-teile) erkrankt sind oder der Pflegebedürftige hierzu nicht mehr in der Lage ist.

 

Zudem übernehmen wir die Zubereitung von Speisen oder anderen hauswirtschaftlichen Verrichtungen wie waschen, bügeln und Pflege der Wäsche.

 

Wenn Sie ein Anliegen haben, kommen Sie einfach auf uns zu. Wir versuchen Ihnen nach bestem Wissen zu helfen.

 

 

Verhinderungspflege

 

Wir leisten Ersatz für die Pflege und springen ein, wenn die für die Pflege verantwortliche Person nicht ihren Pflichten nachkommen kann- aufgrund von Krankheit, Urlaub, notwendigen Termin oder anderen planbaren oder auch nicht vorhersehbaren Gründen.

 

 

Zusätzliche Betreuungsleistungen nach §45b SGB XI

 

Im Rahmen der zusätzlichen Betreuungsleistungen gemäß §45b SGB XI können wir die Betreuung und die hauswirtschaftliche Versorgung Pflegebedürftiger mit Pflegegrad übernehmen.

 

 

Beratungseinsätze nach §37 Abs. 3 SGB XI

 

Alle Pflegeversicherten, welche Pflegegeld erhalten, sind dazu verpflichtet halb- bzw. viertejährlich einen sogenannten Beratungseinsatz durchführen zu lassen.

 

Gerne besuchen unsere Pflegefachkräfte Sie dazu in Ihrer Häuslichkeit und bieten Ihnen eine kompetente Beratung.

 

 

Darüber hinaus:

 

Stehen wir Ihnen in Fragen zu Krankenkassenleistungen, Pflegekassenleistungen und häuslicher Versorgung gerne beratend zur Seite.

 

Bitte sprechen Sie uns an, wenn wir etwas für Sie tun können. Über Kontakt sind wir jederzeit für Sie erreichbar.

 

 

 

"Pflege mit Herz"

Das ist unser Leitgedanke

...so pflegen wir Sie!